Zum Hauptinhalt springen

Zurück zum "normalen" Leben

Der Berliner Senat hat diese Woche mehr Freiheiten für Geimpfte beschlossen. Ab dem 15. Tag nach der finalen Impfung sollen Geimpfte wie Menschen mit negativem Corona-Test behandelt werden – können also ohne aktuelles Testergebnis ihren Friseur besuchen, ins Museum gehen oder zum Büro fahren.
Keine einfache Entscheidung. Nach wie vor ist nicht ausreichend Impfstoff vorhanden, sodass jedem Bürger, jeder Bürgerin ein Impfangebot gemacht werden kann.
Maske, Abstand, Händewaschen wird für alle weiterhin zum Alltag gehören – nur das Testen muss in diesem Fall nicht mehr sein. Das ist richtig und entlastet nicht nur die einzelne Person, sondern auch das gesamte Testsystem. Und der Beschluss ist auch ein Hoffnungsschimmer für Einzelhandel, Kultur, Gastronomie und viele mehr. Zurück zum Leben, das gilt auch für die kleine Boutique nebenan.