Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Franziska Leschewitz

Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses

 

Liebe Spandauerinnen und Spandauer,

seit Februar 2020 sitze ich für die Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Mein Bürgerbüro habe ich in der Wasserstadt in Hakenfelde eröffnet. Es soll ein offener Treffpunkt für alle sein. Ich lade Sie gerne ein, kommen Sie auf ein Gespräch vorbei.

Ich arbeite für die Linksfraktion im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, sowie im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation mit. Gesundheitspolitik und die Teilhabe von Menschen sind meine Herzensthemen. Allen Menschen muss der Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung offen stehen. Und alle Menschen müssen uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Diese Themen sind auch mit meiner eigenen Biografie verbunden: Geboren bin ich 1989 in Rodewisch im sächsischen Vogtland. 2008 schloss ich in Zwickau eine schulische Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistentin ab. 2009 zog es mich aus beruflichen Gründen nach Berlin-Spandau. Seitdem arbeite ich hier in Apotheken. Zur beruflichen Weiterbildung nahm ich 2014 ein Hochschulstudium im Fach Biologie auf, das derzeit nach der Geburt meines ersten Kindes ruht.

2013 trat ich der Partei DIE LINKE bei, um mich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Von 2018 bis Februar 2020 saß ich für die Spandauer Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, u.a. im Gesundheitsausschuss. Jetzt darf ich mich im Berliner Abgeordnetenhaus für eine bessere Ausstattung der Krankenhäuser, mehr Personal und eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte einsetzen.

Gerne kümmere ich mich aber auch um alle anderen Angelegenheiten, Probleme und Ideen, die im Kiez anfallen. Denn ich vertrete für die Linke auch den Bezirk Spandau im Abgeordnetenhaus. Sie können Sich daher gerne an mich wenden.

Ihre

Franziska Leschewitz

 

 


Eröffnung!

Nach langer Wartezeit (wg. Corona) können wir das Bürgerbüro in der Hugo-Cassirer-Str. 7 am Montag den 15 Juni endlich eröffnen. Dazu lade ich Sie herzlich ein, bei Kaffee und Kuchen mit mir ins Gespräch zu kommen. Bis dahin sind wir natürlich per E-Mail und Telefon erreichbar.